Willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik
(1606)
 des SV 1885 Teutschenthal e.V.
Saalekreis
Sachsen-Anhalt
Abteilungsleiter:
Siegfried Ballenthin
Impressionen
Links
Leichtathletikverband
Sachsen-Anhalt eV
Besucher: Counter / Zähler
vorheriger Artikel | Home | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom  05.11.2016 

51. Fockeberglauf - wir waren dabei

Ein Wochenende ohne Laufveranstaltung? Für die Teutschenthaler Maria Heinrich und Philipp Heinz wäre das ein verlorenes Wochenende. Somit wurde im Internet nach einem Lauf in der Region gesucht und mit dem 51. Fockeberglauf eine gut klingende Veranstaltung in Leipzig gefunden. Ohne zwingende Voranmeldung bietet der Lauf eine Möglichkeit für Jedermann,  sich am Wochenende die Beine laufend zu vertreten. Besonderheit an diesem Lauf war das Profil, welches dem Heidelauf in nichts nachstand. So galt es in jeder Runde den Fockeberg mit einer Höhe von 45 m auf einer Streckenlänge von einem Kilometer zu erklimmen. Oben angekommen ging es nach einer kurzen Laufrunde auf dem Plateau gleich wieder einen Kilometer bergab und zu Start und Ziel. Diese Runde (2 km) konnte entweder drei oder sechs Mal bewältigt werden, wobei sich Maria und Philipp natürlich für die volle Distanz entschieden. Denn ihr Motto: "Für 6 km lohnt sich das umziehen nicht!"

Pünktlich um 10 Uhr starten weit über 200 Läufer ihre Berg- und Talfahrt. Besonderheit des Veranstalters, dem Leipziger Triathlon Verein, war eine Bergwertung in der ersten Runde. Der erste Läufer, der den Fockeberg erklamm, durfte sich über einen Sonderpreis freuen, insofern er auch das Ziel erreichte. Mit dem Wissen, dass uns danach noch weitere 5 Aufstiege bevorstanden, hielten wir uns aus dieser Wertung heraus und gingen das Rennen kontrolliert an. Dennoch bewahrten wir bei gleichmäßigen Tempo den Kontakt zur Spitzengruppe. Während Philipp aufgrund der vor Ihm laufenden 6 km Läufer noch nicht auf dem Podestplatz geführt wurde, lief Maria mit Beginn an der Spitzenposition der Frauenkonkurrenz. Nach der Hälfte des Rennens hatte sich jedoch alles sortiert und jetzt wusste auch Philipp, dass er sich an Position drei des Feldes befand. Maria und Philipp hielten ihre Position bis ins Ziel und konnten sich damit über einen Podestplatz freuen. Philipp erreichte das Ziel nach 48:02 min und hätte seinen dritten Platz durch eine Unaufmerksamkeit und damit extra Meter in Gefahr gebracht. Marias weiblicher Instinkt erspähte das Ziel bereits die Runden zuvor, wodurch kein Zeitverlust entstand. Sie erreichte das Ziel anderthalb Minuten nach Philipp. Eine anschließende schnelle Siegerehrung rundete die wirklich gelungene Veranstaltung ab, bei der sich beide über ein kleines Preisgeld und eine Flasche Sekt freuen durften.  

M&PH (05.11.2016 )

vorheriger Artikel | Home | nächster Artikel
Gemeinsamer rechter Randbereich
Organisatorisches
Trainingszeiten für Kinder
 Mittwoch 
von 16.30 -18.30Uhr
Sporthalle Brandberge
und 
Freitag  15.00-16.30Uhr
Stadion Teutschenthal
Senioren
jeden Di 20:30 Uhr
Sporthalle in Teutschenthal
(ab 10.10.2017)
Wettkampfgeschehen
26.08 Kindersportfest Bitterfeld
10.09. Sportschecklauf Leipzig
17.09. Herbstsportfest Turbine Halle (verlegt!)
03.10. Geiseltalseelauf/LM Halbmarathom
04.11. MDM/LM Crosslauf
25.11. HKM org.durch SV Teutschenthal
Downloads
Wettkampfplan 2017 Abteilung Leichtathletik
Heidelaufserie 2017
Mitgliedsantrag
Unfallmeldung Formular
Interner Bereich
Mitgliederbereich
Intern
Bestenliste Editieren