Willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik
(1606)
 des SV 1885 Teutschenthal e.V.
Saalekreis
Sachsen-Anhalt
Abteilungsleiter:
Siegfried Ballenthin
Impressionen
Links
Leichtathletikverband
Sachsen-Anhalt eV
Besucher: Counter / Zähler
vorheriger Artikel | Home | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom  01.05.2017 

Kindersportfest der halleschen Wirtschaft

Das lange Wochenende und mäßiges Frühlingswetter lockten neben den Sportlern des ausrichtenden SV Halle nur wenige Athleten anderer Vereine in die hallesche Robert-Koch-Straße.

In der M 10 hatten wir neben Eik Steinhof und Jannis Maennecke auch den noch der AK 9 angehörenden Janis Mertins am Start. Eigentlich sollte er nur in der höheren Altersklasse Wettkampferfahrung sammeln, da ihm die Übungen der Kinderleichtathletik nicht allzu spannend vorkamen. Und so gewann er als erster des Tages mit guten 1,10m in seinem ersten Hochsprungwettkampf gleich die Bronzemedaille. Seinen Tag krönte er mit dem Sieg über die 10jährigen im 800m Lauf mit ansprechenden 2:54min bei ordentlichem Wind im Stadionrund. Eik überzeugte mit dem Sieg im 50m Sprint mit neuer Bestleistung von starken 7,66s. Hinzu kam Bronze im Weitsprung mit 3,87m, wobei kein Sprung optimal getroffen war und die 4m bald fallen sollten. Jannis verpasste immer knapp die Endkämpfe, konnte sich jedoch zusammen mit Eik, Janis und Niels Jagdmann (M11) über die Silbermedaille in der 4x50m Staffel freuen. Mit guten Wechseln mussten sie sich nur der ersten Staffel des SV Halle geschlagen geben. Nach seinem Fußballpokalspiel stellte sich Niels nicht nur in den Dienst der Mannschaft, sondern sicherte sich danach mit lockeren 2:50min noch den Sieg über die 800m. Kimi Richter (M14) testete nach kurzer Verletzungspause für den Blockwettkampf einige Disziplinen und gewann dabei dreimal Silber und einmal Bronze. Mit etwas mehr Spritzigkeit und wieder etwas Training sollte er diese Ausgangsleistungen in den nächsten 2 Wochen noch steigern. Leon Breter (M14) testete sich im Weitsprung und mit dem Diskus. Im Weitsprung hatte er seine beste Leistung mit 3,78m und weiß, dass er bei den kommenden Heide- und Stadtläufen wieder mehr in seinem Element ist.

Unsere beiden Mädchen Lena Welz und Lilly Berger (beide W11) starteten im Weitsprung, 50m Sprint und Ballwerfen. Während sich Lena dabei zweimal für die Finals qualifizieren konnte, packte Lilly zwei persönliche Bestleistungen aus. Jasmin Kunze-Radewahn (W15) zeigte sich über 100m gut aufgelegt und sprintete zu Bronze. Über die Hochsprungleistung – die mit Silber dekoriert wurde – schweigen wir uns aus und wissen, dass sie heute nicht in den Wettkampf fand.

An den nächsten Wochenenden geht es mit den Bezirksmeisterschaften in den Mehrkämpfen und darauf mit den Einzelentscheidungen Schlag auf Schlag weiter.

SC (01.05.17)

vorheriger Artikel | Home | nächster Artikel
 
Gemeinsamer rechter Randbereich
Organisatorisches
Trainingszeiten für Kinder
 Mittwoch 
von 16.30 -18.30Uhr
Sporthalle Brandberge
und 
Freitag  15.00-16.30Uhr
Stadion Teutschenthal
Senioren
jeden Di 20:30 Uhr
Sporthalle in Teutschenthal
(ab 10.10.2017)
Weihnachtspaarlauf
am 26.12.2017
10:00 Uhr Stadion Teutschenthal
Ausschreibung
Wettkampfgeschehen
04.11. MDM/LM Crosslauf
11.11. Faschingslauf Heidelauf
25.11. HKM 2017 (org.durch SV 1885 Teutschenthal)
9./10.12. Hallen-BM
26.12. Weihnachtspaarlauf des SV 1885 Teutschenthal
31.12. Silvesterlauf Heidelauf
   
Downloads
Wettkampfplan 2017 Abteilung Leichtathletik
Heidelaufserie 2017
Mitgliedsantrag
Unfallmeldung Formular
Interner Bereich
Mitgliederbereich
Intern
Bestenliste Editieren