Willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik
(1606)
 des SV 1885 Teutschenthal e.V.
Saalekreis
Sachsen-Anhalt
Abteilungsleiter:
Siegfried Ballenthin
Impressionen
Links
Leichtathletikverband
Sachsen-Anhalt eV
Besucher: Counter / Zähler
vorheriger Artikel   | Home | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom  17.06.2017 

Bergwitz Triathlon

Mit dem Bergwitz Triathlon fällt der Startschuss für die Triathlon-Saison in Sachsen-Anhalt. Es gibt in unserem Bundesland nur wenige Triathlonveranstaltungen. Daher war es sehr verwunderlich und nicht nachzuvollziehen, warum am gleichen Wochenende der Arendsee Triathlon im Norden von Sachsen-Anhalt stattfand. Somit wird den Triathleten eine weitere Startmöglichkeit genommen, was angesichts der kurzen Triathlonsaison Unmissverständnis hervorruft. Demnach war im diesen Jahr die Anzahl der Teilnehmer deutlich reduziert, was der sportlichen Leistung aber keinen Abbruch tat. Der Bergwitz See, in der Nähe von Wittenberg liegend, bietet ideale Bedingungen, um ein schönen Triathlon auszurichten. In die Herausforderung Triathlon stürzte sich zum ersten Mal Max Erik Wille, der neben dem täglichen Laufen auch die Vielseitigkeit nicht außer Acht lässt. Neben ihm war wie in den letzten Jahren auch Maria Heinrich am Start.

Aufgrund der jahrelangen Erfahrung des Veranstalters war dieser Wettkampf wieder sehr gut organisiert. Der Start erfolgte pünktlich 15 Uhr. Während Max voll motiviert sich mit den anderen Schwimmern ins Wasser stürzte, ließ es Maria ruhig angehen und sicherte das Schwimmfeld von hinten ab. Dort ist die Gefahr, einen Tritt von einem anderen Teilnehmer abzubekommen, wesentlich geringer und Frau spielt nicht den Wellenbrecher! Max konnte die 500 m lange Schwimmstrecke in etwa 10 min absolvieren und verließ den Wechselgarten, bevor Maria als eine der letzten aus dem Wasser stieg und ihr Rad erreichte. Auch das hat den Vorteil, dass alle Räder weg sind und das einzig verbliebene das eigene sein muss. Die Radstrecke war geprägt von starkem Wind, der leider nicht nur von hinten blies. Mit bis zu 50 km /h absolvierte Max und Maria die knapp 20 km Radstrecke und wechselten anschließend auf ihren stärksten Abschnitt, dem 5 km Laufen. Entgegengesetzt den anderen Disziplinen waren wir hier einer der Schnellsten und überwiegend nur am Überholen der Teilnehmer, die beim vorherigen Schwimmen und Radfahren schneller waren.

Max erreichte als Zweiter seiner Altersklasse das Ziel, knapp 2 Minuten vor Maria, die den 3. Platz bei den Frauen erreichte. Bei Max wurde deutlich, dass er viel Zeit bei den Wechseln hat liegen lassen. In zwei Wochen hat er beim Hasse-See-Triathlon die Möglichkeit, dies zu korrigieren. Mit schnell folgender Siegerehrung war auch dieser Triathlon Geschichte.  

MH (17.06.17)

vorheriger Artikel   | Home | nächster Artikel
 
Gemeinsamer rechter Randbereich
Organisatorisches
Trainingszeiten für Kinder
 Mittwoch 
von 16.30 -18.30Uhr
Sporthalle Brandberge
und 
Freitag  15.00-16.30Uhr
Stadion Teutschenthal
Senioren
jeden Di 20:30 Uhr
Sporthalle in Teutschenthal
(ab 10.10.2017)
Weihnachtspaarlauf
am 26.12.2017
10:00 Uhr Stadion Teutschenthal
Ausschreibung
Wettkampfgeschehen
04.11. MDM/LM Crosslauf
11.11. Faschingslauf Heidelauf
25.11. HKM 2017 (org.durch SV 1885 Teutschenthal)
9./10.12. Hallen-BM
26.12. Weihnachtspaarlauf des SV 1885 Teutschenthal
31.12. Silvesterlauf Heidelauf
   
Downloads
Wettkampfplan 2017 Abteilung Leichtathletik
Heidelaufserie 2017
Mitgliedsantrag
Unfallmeldung Formular
Interner Bereich
Mitgliederbereich
Intern
Bestenliste Editieren