Willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik
(1606)
 des SV 1885 Teutschenthal e.V.
Saalekreis
Sachsen-Anhalt
Abteilungsleiter:
Siegfried Ballenthin
Impressionen
Links
Leichtathletikverband
Sachsen-Anhalt eV
Besucher: Counter / Zähler
vorheriger Artikel | Home | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom 23.06.2018 

Der Kälte getrotzt

Bei den diesjährigen Kreis-Kinder- und Jugendspielen war die Abteilung Leichtathletik mit einer kleinen Gruppe vertreten. Aber diese hat sich sehr gut präsentiert und neben guten Leistungen auch eine Menge Medaillen gesammelt. Trotz der ungewöhnlich kalten Temperaturen und dem böigen Wind haben alle Kinder gekämpft und ihr Bestes gegeben.

Beginnend bei den Damen, waren Lena Welz und Margarethe Rösler eine würdige Vertretung unserer Abteilung. Lena (W12) zeigte vor allem eine Leistungssteigerung im Weitsprung mit 3,95m und einen beherzten Lauf über die 800m, wobei beides Mal eine Medaille heraussprang. Margarethe (W15), neu im Training und das erste Mal bei einem richtigen Leichtathletikwettkampf, lernte schnell und kämpfte tapfer gegen die alten „Hasen“. Sie holte sich insgesamt 5mal Silber und wird bei den nächsten Wettkämpfen weiter um eine Leistungssteigerung kämpfen. Auch Neuzugang Nike Preuss (W11) kämpfte um gute Leitungen und kam oft in die Nähe einer Medaille, einmal Platz 4 im Weitsprung mit guten 3,46m und Platz 5 über die 800m sowie im Sprint. Nicht zu vergessen unsere Laura Fürst, die sich bereit erklärte, für den Verein stellvertretend als Kampfrichter zu fungieren und nicht aufgab, wenn sie im Wind stand. Ihr war aber sich immer warm, da sie im Ballkampfgericht der „Ballholer“ war.

Bei den Herren beginnen wir mit den Jüngsten. Nach einer erfolgreichen Teilnahme am Judowettkampf kam Henrik Gründig (M7) noch kurz vorbei und lief mal eben die 400m mit, bei den Jüngsten die Mittelstrecke, und erkämpfte sich Gold! Er komplettierte auch die U10 Staffel und belegte gemeinsam mit Justin Mattes, Thorvid Steinhof und Arne Preuss Platz 4 über die 4x50m. Justin (M8) konnte sich vor allem beim Ballwerfen seine ersehnte Goldmedaille erkämpfen. Thorvid (M9) erzielte sein bestes Ergebnis im Weitsprung mit 3,40m und der Silbermedaille, im Schlagball und im Sprint holte er sich die Bronzemedaille. Arne Preuss (M8) musste wie seine Schwester Nike noch viel Lehrgeld zahlen, wird aber beim nächsten Mal einige bessere Ergebnisse erzielen. Unsere 10/11jährigen sind nun schon „alte Hasen“ in der Leichtathletikszene. Als Staffel eine geschlossene Einheit bildend, liefen Janis Mertins, Eik Steinhof, Janis Maennicke und Lukas Fürst mit großem Abstand zum Zweiten ins Ziel. Letzterer zeigte auch die größten Leistungssteigerungen. Lukas (M10) musste hart an sich arbeiten, um diese Ergebnisse zu erzielen. Für alle überraschend sprintete er als Dritter über die Ziellinie und holte sich über die 800m sogar Silber. Somit freute er sich über einen kompletten Medaillensatz mit dem Staffelsieg. Sein Altersgefährte Janis Mertins trat in gewohnter Manier sehr konzentriert ins Wettkampfgeschehen und interessierte sich kaum für das kalte Wetter. Viermal Gold in allen Einzeldisziplinen und der Staffelsieg brachten ihm den Podestplatz ganz oben ein. Immer wieder beeindruckend, aber auch nicht selbstverständlich! Eik Steinhof (M11), unser Sprinter, ließ vor allem über seine Paradedisziplin nichts anbrennen, holte Gold über die 50m, aber auch im Weitsprung mit 4,18m. Über die 800m erreichte er eine silberne Medaille. Jannis Maennicke, ebenfalls M11, konzentrierte sich gut in diesem Wettkampf und hatte offensichtlich auch Spaß dabei. So kamen neben dem Staffelgold auch noch zwei Silbermedaillen dazu, im Hoch- und Weitsprung. Unser „ältester“ Athlet war an diesem Tag Niels Jagdmann (M12). Obwohl er eigentlich am besten über die Mittelstrecke ist, hat er seine Chancen auch im Hoch- und im Weitsprung sowie im Ballwerfen genutzt. Insgesamt 4 Medaillen, eine Gold-, eine Silber- und zwei Bronzemedaillen gingen auf sein Konto. Somit konnten alle, trotz der Kühle, zufrieden nach Hause gehen und nun ihre Sommerpause mit Recht genießen.

Evelyn Heinrich (26.06.2018)

vorheriger Artikel |  Home | nächster Artikel
 
Gemeinsamer rechter Randbereich
Organisatorisches
Trainingszeiten für Kinder
 Mittwoch 
von 17.00 -19.00Uhr
in der Brandbergehalle in Halle
und 
Freitag  15.00-16.30Uhr
Stadion Teutschenthal
Senioren
jeden Di 19:00 Uhr
Sporthalle in Teutschenthal
(bis März 2019)
Weihnachtspaarlauf
am 26.12.2018
<<<Ausschreibung>>>
Wettkampfgeschehen
03.10. Geiseltalseelauf
07.10. 239. Heidelauf
02.11. LM Cross in Magdeburg
24.11. HKM
15./16.12. HBM
26.12. Weihnachtspaarlauf
Downloads
Wettkampfplan 2018 Abteilung Leichtathletik
Heidelaufserie
Mitgliedsantrag
Unfallmeldung Formular
Interner Bereich
Mitgliederbereich
Intern
Bestenliste Editieren