Willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik
(1606)
 des SV 1885 Teutschenthal e.V.
Saalekreis
Sachsen-Anhalt
Abteilungsleiter:
Siegfried Ballenthin
Impressionen
Links
Leichtathletikverband
Sachsen-Anhalt eV
Besucher: Counter / Zähler
vorheriger Artikel | Home | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom 17.08.2018 

3. Station der Nachtlaufserie

Angefangen in Chemnitz über Leipzig fand am vergangenen Freitag die 3. Station des Nachtlaufcupes in der Landeshauptstadt Dresden statt. Wie schon bei den vorangegangenen zwei Stationen starteten die Läufe erst zum Einbruch der Dunkelheit. Heftiger traf es diesmal die 5 km Läufer, die erst 22 Uhr auf die Strecke gingen und die ersten 3 km an der Elbe in völliger Dunkelheit liefen. Damit zu kämpfen hatten Max Erik und Sven Wille. Für Max, der an allen drei Läufen teilnahm, konnte es mit einer neuen Bestzeit auf der Straße jedoch kaum besser laufen. Er erreichte als guter 13. nach bereits 17:17 min das Ziel. Nur 66 Platzierungen nach ihm überlief sein Vater Sven Wille in knapp über 24 min die Ziellinie. Zu dieser Zeit waren Thurid Erbert, Maria Heinrich und Philipp Heinz schon frisch geduscht, nahmen sie die längere Strecke von 13,8 km bereits zwei Stunden früher auf sich.

Während die 5 km Läufer nur den letzten Streckenabschnitt der längeren Strecke absolvierten, liefen die Langläufer vom Start am Rathaus rechtsseitig an der Elbe bis zum Blauen Wunder, um von dort auf die andere Seite wieder zurück zu laufen. Teilweise über fieses, denkmalgeschütztes Kopfsteinpflaster. Knapp über 50 min brauchte Philipp als Gesamt-12. für diese Strecke. Als Gesamt-4. der Frauen erreichte Maria das Ziel in für sie nicht ganz zufriedenen 55:40 min. Thurid erreichte trotz Trainingsrückstandes das Ziel auf der Wilsdruffer Straße nach 1:15:44 h. Im Anschluss an die Läufe gab es noch die Siegerehrungen des Laufes und der Nachtlaufserie. Dabei gingen 2 der 3 Läufe für die Wertung ein. In dieser konnte Maria durch ihr Ergebnis in Chemnitz und dem in Dresden Platz 2 belegen. Max blieb auf der kurzen Distanz leider nur der undankbare 4. Platz, jedoch nahm er dies zum Anlass, eine Kampfansage für nächstes Jahr auszusprechen!

Maria Heinrich (20.08.2018)

vorheriger Artikel|  Home | nächster Artikel
 
Gemeinsamer rechter Randbereich
Organisatorisches
Trainingszeiten für Kinder
 Mittwoch 
von 17.00 -19.00Uhr
in der Brandbergehalle in Halle
und 
Freitag  15.00-16.30Uhr
Stadion Teutschenthal
Senioren
jeden Di 19:00 Uhr
Sporthalle in Teutschenthal
(bis März 2019)
Weihnachtspaarlauf
am 26.12.2018
<<<Ausschreibung>>>
Wettkampfgeschehen
03.10. Geiseltalseelauf
07.10. 239. Heidelauf
02.11. LM Cross in Magdeburg
24.11. HKM
15./16.12. HBM
26.12. Weihnachtspaarlauf
Downloads
Wettkampfplan 2018 Abteilung Leichtathletik
Heidelaufserie
Mitgliedsantrag
Unfallmeldung Formular
Interner Bereich
Mitgliederbereich
Intern
Bestenliste Editieren