Willkommen auf der Homepage der
Abteilung Leichtathletik
(1606)
 des SV 1885 Teutschenthal e.V.
Saalekreis
Sachsen-Anhalt
Abteilungsleiter:
Siegfried Ballenthin
Impressionen
Links
Leichtathletikverband
Sachsen-Anhalt eV
Besucher: Counter / Zähler
vorheriger Artikel | Home | nächster Artikel
  SV 1885 Teutschenthal, Abteilung Leichtathletik (1606), Artikel vom 21.10.2018 

20. Dresden Marathon

Am 21.Oktober 2018 stand in Dresden mit dem insgesamt 20. ein Jubiläums-Marathon an. Bei bestem Laufwetter ging es für tausende von Läufern aus über 65 Nationen über 4,2Km (Zehntelmarathon), 10 km, 21,1 km oder eben die Königsdistanz von 42,195 km durch das schöne Dresden. Dabei ist die Streckenführung in den verschiedenen Disziplinen durchaus verschieden, sodass die 10 km Läufer hauptsächlich das Elbufer zu Gesicht bekommen, wohingegen die Marathonis und Halbmarathonis sich durch die Häuserschluchten Dresdens schlängeln.

 

Mit am Start sind traditionell auch einige Teutschenthaler, wobei die Beteiligung seitens unseres Vereines aus diversen Gründen eher gering ausfiel. So scheiterte es bei fielen an gesunden Knochen, mangelnder Gesundheit oder fehlender Motivation. Nichtsdestotrotz hat es mehr als eine Hand voll Teutschenthaler an die Startlinie geschafft, sodass bis auf den Marathon in jeder Disziplin mindestens ein Vertreter unseres Vereins am Start war.

 

Den Anfang machte Leon Breter über 4,2 km, welche er in 19:35 min als 35. absolvierte. Über 10 km wusste vor allem Thurid Erbert zu imponieren, welche in 50:14 min dritte ihrer AK (W50) wurde. Olaf Maennicke und Hagen Richter ließen es sich einmal wieder nicht nehmen, gemeinsam 10 km am Elbufer entlang zu bummeln und erreichten nach 53:30 min das Ziel. Auch Doreen Breter war nicht ganz zufrieden und verfehlte ihre angepeilte Stunde um gut der Minuten.

 

Als einziger über eine der langen Strecken war Philipp Heinz am Start, der sehr spontan einen Startplatz übertragen bekommen hatte und ohne spezifisches Training einen schönen Trainingslauf absolvieren wollte. Als insgesamt 26. Erreichte er nach 79:34 min das Ziel und unterbot damit die geplanten 80 Minuten trotz zwischenzeitlichem Boxenstopp.

 

Auch in diesem Jahr bot Dresden bei kühlem und sonnigem Wetter beste Laufbedingungen für schnelle Zeiten tolle Eindrücke der sächsischen Landeshauptstadt, womit man festhalten kann, dass sich ein Besuch des Dresden Marathons immer lohnt. Vielleicht schaffen es im nächsten Jahr auch wieder mehr Teutschenthaler zum 21. Marathon dort hin.

 

Philipp Heinz (21.10.2018)


vorheriger Artikel |  Home | nächster Artikel
 
Gemeinsamer rechter Randbereich
Organisatorisches
Trainingszeiten für Kinder
 Mittwoch 
von 17.00 -19.00Uhr
in der Brandbergehalle in Halle
und 
Freitag  15.00-16.30Uhr
Stadion Teutschenthal
Senioren
jeden Di 19:00 Uhr
Sporthalle in Teutschenthal
(bis März 2019)
Weihnachtspaarlauf
am 26.12.2018
<<<Ausschreibung>>>
Wettkampfgeschehen
03.10. Geiseltalseelauf
07.10. 239. Heidelauf
02.11. LM Cross in Magdeburg
24.11. HKM
15./16.12. HBM
26.12. Weihnachtspaarlauf
Downloads
Wettkampfplan 2018 Abteilung Leichtathletik
Heidelaufserie
Mitgliedsantrag
Unfallmeldung Formular
Interner Bereich
Mitgliederbereich
Intern
Bestenliste Editieren