Kreiskinderjugendspiele

Saisonabschluss mit viel Edelmetall

Der TSV Leuna und der Kreissportbund des Saalekreises war Gastgeber der diesjährigen Kreis Kinder und Jugendspiele. Ohne Startgebühren und mit guter Organisation war es für unsere startenden Kinder ein schöner Wettkampfabschluss vor den Sommerferien. Traditionell sammeln im Schülerbereich die Favoriten gleich in verschiedenen Disziplinen ihre Medaillen. Mit 5x Gold und 1x Silber war hierbei Janis Mertins in der M11 am erfolgreichsten. Weitere “Medaillenhamster” waren Vincent Gradhand (M7), Florian Gradhand, Henrik Gründig (M8), Thorvid Steinhof (M10) und Eik Steinhof (M12). Sportlich schön anzusehen waren die beiden Jungenstaffeln, die gute Wechsel und Teamgeist zeigten. So gewannen Justin Mates, Henrik, Johann Ehm und Florian Silber in der U10 und Janis, Thorvid, Neuzugang Tillmann Müller und Lukas Fürst sogar Gold in der U12. Aber auch starke 4. Plätze sind nicht zu vergessen. Dies gelang Greta Emmerling in der W8 im Sprint und Weitsprung genauso wie Johann in der M8. über 800m überraschte uns erneut Lena Welz (W13) mit ihren lockeren 2.46 min und dem Lauf zu Gold, ebenso wie Magdalena Schwanitz in der W7, welche lachend auf Platz 5 tapfer diesen “Marathon” meisterte.

So sind es nicht nur die 30 Medaillen die die Gesichter unserer Kinder zum strahlen brachten, sondern auch die vielen persönlichen Bestleistungen und kleinen Geschichten drum herum. Im Rahmen der Meisterschaften verabschiedete der Kreissportbund und unsere Abteilung Eik Steinhof an das Sportgymnasium nach Halle. Alle Abteilungsmitglieder wünschen ihm viel Erfolg und eine weitere positive sportliche Entwicklung!

Nach einer gemeinsamen Radtour am nächsten Sonntag wartet dann auf alle die verdiente Sommerpause. Lediglich das Erwachsenentraining am Dienstagabend wird durchgängig stattfinden.

Ein Bericht von Sylvia Christoph